Unsere Schule


Unsere Schule

In der Regel bieten wir in der Grundschule Steinhausen mindestens eine große Schulklasse pro Jahrgangsstufe an. Da der Zulauf immer sehr groß ist, gibt es aber auch – je nach Einschulungszahlen –  zwei kleine Schulklassen pro Jahrgang.

Das Kollegium besteht aus mindestens fünf Lehrpersonen und zahlreichen Studenten in unterschiedlichen Ausbildungsabschnitten.

Herr L. Potthoff ist unser Hausmeister und Frau B. Martsch unsere Schulsekretärin. Die Schule wird von der Schulleiterin Frau Susanne Kaupmann geleitet.

Seit dem Schuljahr 2016/17 wird in Steinhausen auch eine Offene Ganztagsschule angeboten, die von der Sozialpädagogin Frau Maria Kluge geleitet wird.

Auf dem Foto sehen Sie aber die die wichtigsten Personen: Unsere Schulkinder!

Wir verfügen über zwei Pausenhöfe, wobei der kleinere, im hinteren Bereich liegende Pausenhof für Ballspiele genutzt wird. allgm5

Auf dem großen Schulhof sind durch großes Engagement des Fördervereins und engagierter Eltern im Laufe der letzten Jahre ein Spielhügel, diverse Hüpfkästen, Balancestangen, Hüpfpilze, eine Kletterwand und ein Trampolin angeschafft worden.

allgm6

Ohne den engagierten Förderverein würden viele der unten genannten Projekte nicht verwirklicht werden:

  • das Theaterstück „Mein Körper gehört mir“ alle zwei Jahre,
  • den Mitmachzirkus „Casselly“ alle vier Jahre,
  • den Ernährungsführerschein für alle 3. Klassen,
  • die Gestaltung des gesamten Schulhofes mit Spielgeräten u. Pausenspielzeug,
  • Schultrikots, Anschauungsobjekte und Plakate,
  • Zusatzmaterialien und Bücher für die Hand des Kindes,
  • Ausflüge, Theaterbesuche,
  • die neue Küche 2013,
  • und die Planung und Mitorganisation der Adventsfeiern und Schulfeste.

 Schule als Gemeinschaftserlebnis

Schule sollte nicht nur Unterrichtsstätte, sondern zugleich Lebens-, Lern-, und Erfahrungsraum sein. In ihr sollen sich die Kinder glücklich und geborgen fühlen und lernen können.

Die unten aufgeführten Aktivitäten fördern unsere Gemeinschaft.

  • Morgensingen

  • Erzählkreis

  • Regelmäßige Gottesdienste

  • Einschulungsfeier für die Lernanfänger

  • Übernahme von Patenschaften älterer Schüler mit den Lernanfängern

  • Herbstsingen

  • Nikolausfeier und St. Martinsfeier

  • Gemeinsame Gestaltung adventlicher Feiern

  • Große Adventsfeier (alle 2 Jahre)

  • Karnevalsfeier

  • Schulwanderung

  • Durchführung der Bundesjugendspiele

  • Teilnahme an den Stadtmeisterschaften der Schulen in Leichtathletik und Schwimmen

  • Theaterbesuche/-fahrten

  • Unterrichtsfahrten und Wanderungen

  • Klassenfahrten oder mehrere Tagesfahrten im 4. Schuljahr

  • Projekttage

  • Schulfest (alle vier Jahre)

  • Theater „Mein Körper gehört mir“ (alle 2 Jahre)

  • Sternwanderungen

  • Musikfahrten

  • Zirkusprojekt (alle vier Jahre)

Schule als „Gemeinschafts-Raum“

schulleben1